Montag, 14. Dezember 2015

wqrqetrwetw111111

Die Kanzlei von Madsack-Zahlmeister Fromberg vertritt auch perverse Vergewaltiger !!.......

Hallo liebe Leute,
 
Der Busenfreund von Ex-Kanzler Gerhard Schröder, Mafia-Anwalt und Madsack-Zahlmeister Götz-Werner Julius Maria von Fromberg - kein Witz, das ist sein vollständiger Name - und seine Anwaltskanzlei in der Adenauerallee 10 in Hannover haben wieder zugeschlagen.
 
Die Anwältin, die diesen perversen Schönheits-Chirugen Dr. Dr. Roland St. verteidigt, der heute zu einer Freiheitsstrafe von knapp 5 Jahren verurteilt worden ist, Frau Antje Heister, gehört nämlich zur Anwaltskanzlei von Herrn Fromberg. Frau Heister hatte übrigens für ihren Mandanten einen Freispruch gefordert.
 
 
 
 
Frau Heister ist auch die gleiche Anwältin, die vor gut 4 Jahren 2 Hells
Angels in einem Nötigungsprozess verteidigt hatte. darunter war der langjährige Road Captain oder Road Master der Hells Angels aus Hannover, Andre Stehnke, der sich angeblich im Juli dieses Jahres  in aller Öffentlichkeit das Leben genommen hat. Auch damals hatte sie selbstverständlich einen Freispruch für diese beiden Verbrecher gefordert und noch 'Witze' über angebliche 'Schlitzaugen' in Hannover gemacht.
 
Diese Frau Heister scheint - genau wie Herr Fromberg - eine wirklich
 nette Zeitgenossin zu sein.
 
 
 
 
 
Der Höllenengel Andre Stehnke war übrigens auch der Komplize von diesem anderen Hells Angel Fabio Fillipo Salato, der mich auf der Langen Laube in Hannover im Oktober 2014 tätlich angegriffen hatte. Herr Stehnke stand bei diesem Vorfall Schmiere und knapp 2 Tage nachdem Herr Salato von der Staatsanwältin Warncke für diese Tat zu einer Geldstrafe von 900 Euro verdonnert worden war, hat sich Herr Stehnke im Steintor das Leben genommen.
 
 
Zufall? Zusammenhänge? ich weiß es nicht, aber es fällt auf...
 
 
Ich persönlich gehe auch davon aus, dass Herr Salato  von Herrn Fromberg oder Herrn Maschmeyer zu dieser Gewalttat gegen mich angestiftet worden waren. Dieser Verbrecher nannte nämlich die Namen von Hanebuth, Fromberg und Maschmeyer - genau in dieser Reihenfolge - und fragte mich, was ich denn gegen diese netten Leute hätte. Im Übrigen erwähnte er auch, dass Herr Fromberg seit über 15 Jahren auch sein Anwalt sei.
 
Als ich ihm dann unmissverständlich und in einer sehr klaren Sprache deutlich machte, was ich von diesen dubiosen Charakteren halten würde, hat er nur noch mit aller Kraft zugeschlagen und ist dann ganz schnell weggelaufen. Das scheinen wirklich ziemliche Helden zu sein, diese Hells Angels.
 
Und als ich dann an Herrn Stehnke vorbeiging, der draußen an einem Tisch von 'Max Walloscke' saß,sagte dieser Straftäter nur zu mir: 'na, da hast du endlich mal was aufs Maul gekriegt', während vor ihm 2 unberührte Essensgerichte standen.
 
Und 5 Tage vor diesem Vorfall (2.10.2014) war übrigens die Heirat von Carsten Maschmeyer mit Veronica Ferres in Südfrankreich (27.9.2014) und dort waren alle Mitglieder der Maschsee-Mafia aus Hannover anwesend, also auch Herr Fromberg und Herr Schröder und der Rest der Baggage:
 
 
 
 
 Und vielleicht waren ja dort in der Nähe von Nizza auch ein paar Höllenengel anwesend.
 Schließlich sind sowohl Herr Maschmeyer als auch Herr Fromberg mit dem
 Hells Angels Boss Frank Hanebuth eng befreundet. Und sowohl Herr Maschmeyer als auch
Herr Hanebuth haben große Geschäftsinteressen auf Mallorca. Genau wie Herr Utz
Claassen übrigens, ein weiteres Mitglied der Maschsee-Mafia, diesem Zirkel um Herrn Fromberg, der sich einmal im Jahr auf seinen Herrenabenden trifft. Am 15.1.2016, einem Freitag, ist es übrigens wieder soweit. Das ist der 67ste Geburtstag von Herrn Fromberg und dafür trifft man sich wieder in seiner Villa in der Wiehbergstraße in Hannover-Döhren.
 
 
Haltet Euch also bitte zu einem entsprechenden Abendspaziergang bereit.
 
 
Und schade, dass Herr Hanebuth diesmal nicht anwesend sein kann, aber dafür werden etliche Vertreter des Madsack Verlages zugegen sein und sich ihr Lob und ihre Geschenke für die fast schon groteske Hofberichterstattung der Madsackpresse zugunsten von Fromberg-Schützling, Frauenausbeuter und Gewaltverbrecher Frank Hanebuth abholen.
 
Die Schwerkriminellen Hanebuth, Stehnke und Salato sind übrigens die gleichen Hells Angels, die die Madsack-Redakteure und intellektuellen Nutten Britta Lüers, Sabrina Friedrich undZoran Pantic vor kurzem als anständige Kerle bezeichnet haben:
 
 
 
 
 
 Wegen meiner Kritik daran hat Frau Lüers übrigens eine Strafanzeige gegen mich
 wegen Beleidigung gestellt und deshalb wird es demnächst zu einer öffentlichen
 Gerichtsverhandlung unter Leitung von Amts-Richter Ulrich Kleinert kommen.
 
Na hoffentlich war dieser Bursche nicht auch auf den Frombergschen Herrenabenden
anwesend und hat dort mit Herrn Hanebuth gesoffen, gefeiert und gekrökelt wie so viele andere hannoversche Richter, ansonsten müsste ich nämlich einen Antrag auf Befangenheit gegen ihn stellen. Aber wahrscheinlich wird Herr Kleinert schlau genug sein und mir gegenüber eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass er niemals auf den
Frombergschen Herrenabenden gewesen ist.
 
 
siehe auch Frombergs interview mit der FAZ, Seite 1:
 
 
 
 
Davon gehe ich jedenfalls aus. Ich habe bei Herrn Kleinert auch schon mal besondere Sicherheitsvorkehrungen beantragt, da man ja davon ausgehen muss, dass etliche von Frau Lüers Hells Angels Freunden zu dieser Verhandlung erscheinen werden. Da kann man ja von Amts wegen nicht vorsichtig genug sein !!.....
 
 Und falls Ihr, liebe Leute, irgendwelche Hinweise und Informationen hinsichtlich dieser
 Madsack-Redakteure oder hinsichtlich Herrn Fromberg, Herrn Hanebuth oder auch
 hinsichtlich Amts-Richter Ulrich Kleinert habt, meldet euch bitte bei mir, 
 natürlich streng vertraulich.
 
 
       Venceremos. Carsten Schulz
01577 309 3683..
 
 
 
 
 
 Und falls ich eines Tages tot in der Gosse gefunden werden sollte, war das kein Unfall,
glaubt das bloß nicht. Und Selbstmord begehe ich schon lange nicht. Und beim
 Fallschirmspringen wie Jürgen Möllemann sterbe ich ebenfalls nicht.
 
Mein Fallschirm öffnet sich nämlich immer !!...
 
 
 
 


P.S.:

und noch einmal einen großen Dank an die Staatsanwältin Warncke und
die Kommissare Rudolf, Lücke und Rohrmann für ihre Unterstützung
 und fantastische Arbeit !!......
 
 
 
 
ubi Libertas ibi Patria
.....

Montag, 15. September 2014

ist Fromberg der eigentliche Totengräber von Frank Hanebuth??........

hallo liebe Leute,


 mein Blog   www.madsack-und-die-maschsee-mafia-2014.blogspot.de   hat bisher mehr als

 10.000 Klicks erhalten und es werden stündlich mehr. ich habe diesen Link auch an hunderte von Journalisten und andere Personen des öffentlichen Lebens in ganz Deutschland und in der Schweiz verschickt und einige von den angeschriebenen Redakteuren sind inzwischen fleißig am Recherchieren.

und für mich selbst hat sich inzwischen als Folge meiner intensiven Recherchen die alles entscheidende Frage herauskristallisiert:

warum ist Frank Hanebuth vor gut 2 Jahren hier in Hannover in Ungnade gefallen??.....


mehr als 10 Jahre lang hat man ihn nämlich hier am Steintor gewähren lassen, unterstützt nicht nur von der lokalen Polizei, sondern auch von Politikern und von Mitgliedern der Stadtverwaltung, der Justiz und des Landeskriminalamtes. und was immer diese Herrschaften heute so von sich geben - und einige von Ihnen blasen sich inzwischen zu großen Hells Angels Bekämpfern auf - jahrelang
 haben sie Frank Hanebuth und sein Treiben nicht nur toleriert, sondern auch tatkräftig
 gefördert.

und plötzlich war alles vorbei, ohne dass man neue Erkenntnisse über seine angeblich kriminellen Machenschaften gewonnen hätte. was war passiert? war Frank Hanebuth seinen Gönnern und Förderern aus der Politik und aus der Wirtschaft zu mächtig und damit zu gefährlich geworden? musste sein hauptsächlicher Unterstützer, sein Rechtsanwalt Götz Werner von Fromberg, ihn
daher fallen lassen??...

genau danach sieht es für mich aus. schließlich dürfte Herr Hanebuth etliche Informationen
über die Frombergs, Schröders, Maschmeyers, Weils, Claassens, Rossmanns und Kinds dieser
Welt haben. das sind nämlich die Leute, die er auf den Frombergschen Herrenabenden jahrelang
 und regelmäßig getroffen hat...

und warum haben diese Leute überhaupt seine überaus zweifelhafte Gesellschaft akzeptiert?
welchen Vorteil hatten diese Säulen der Gesellschaft von ihrem Kontakt zu dieser zwielichtigen Unterweltgestalt Frank Hanebuth, einem vorbestraften Gewaltverbrecher und Frauen-Ausbeuter?? einem skrupelloser und gewaltbereiten Zuhälter, der seine vielen Millionen mit nichts anderem als der systematischen Erniedrigung und Demütigung von Frauen verdient hat.....

oder ging es diesen Politkern und Wirtschaftsbossen und - nach Angaben von Herrn Fromberg -
auch zahlreichen Richtern und Staatsanwälten genau um das??...  hat dieser Lude Hanebuth, der schließlich über Hunderte von Prostituierten verfügt hat, den Reichen und Mächtigen Hannovers regelmäßig Nutten zugeführt?? das hatte er ja auch schon jahrelang erfolgreich mit den VW-Managern um Peter Hartz und Klaus Volkert praktiziert. und im Übrigen ist der Sozialdarwinist und ehemalige VW-Personalvorstand Peter Hartz ein enger Freund von
 Gerhard Schröder UND Götz von Fromberg.


wusste Hanebuth daher zu viel?  musste er daher aus Hannover verdrängt und nach Spanien gelockt werden, wo ihn die spanische Polizei ruckzuck verhaften und in eine langjährige Untersuchungshaft zwingen würde??.....

 und warum kannte sein RA Fromberg nicht die Gesetzeslage in Spanien, nämlich dass
dort Verdächtige notfalls bis zu 4 Jahren in Untersuchungshaft gehalten werden können?
dieses - zugegebenermaßen dubiose - Gesetz ist nämlich unter Juristen in Europa
 allgemein bekannt. selbst ich als Nicht-Jurist kenne dieses Gesetz seit mehr
 als 20 Jahren....

und genau wegen dieser Gesetzeslage war Spanien der mit Abstand gefährlichste
Zufluchtsort für Herrn Hanebuth..

aber so war das wohl gedacht. Hanebuth war den Mächtigen in Hannover zu gefährlich
geworden und Fromberg - immer der Opportunist - hat ihm deshalb wohl seine schützende
 Hand entzogen. und jetzt tut Fromberg so, als ob er versuchen würde, seinen Schützling
 so schnell wie möglich frei zu bekommen, aber im Hintergrund arbeitet er wahrscheinlich
 am genauen Gegenteil.....

also, liebe Leute, wenn ich Frank Hanebuth wäre, dann würde ich mir wirklich ganz
 schnell einen anderen Rechtsanwalt suchen....


und plötzlich werden in Hannover und Umgebung alle möglichen repressiven Maßnahmen gegen die Hells Angels getroffen, obgleich diese Leute heute nichts anderes machen als schon vor 10 oder auch schon vor 20 Jahren. und Politiker und hohe Polizei-Funktionäre, die 10 Jahre lang dem Treiben von Frank Hanebuth am Steintor und anderswo zugesehen oder es sogar unterstützt haben, singen plötzlich ein ganz anderes Lied, siehe Landespolizeipräsident Uwe Binias im HAZ-Interview
vom 13.9.2014 oder auch der Innenminister Boris Pistorius, dessen Freunde Gerhard Schröder, Stefan Weil und Gerhard Glogowski sich regelmäßig und jahrelang mit Hanebuth auf den Frombergschen Herrenabenden getroffen haben. aber aus irgendwelchen Gründen ist Frank
Hanebuth mittlerweile eine Persona non Grata. er ist offensichtlich für seine Hells Angels
Kutte etwas zu groß geworden und nun schlägt das Hannover-Imperium zurück...

auch die finanziellen Verflechtungen von Hanebuth und Konsorten sind selbstverständlich sehr interessant. nach Angaben von Michael Schwarz, dem Initiator der Online-Petition zur Freilassung von Herrn Hanebuth, hat die Firma von Herrn Hanebuth, eine GmbH mit etlichen stillen Teilhabern in den letzten gut 10 Jahren mehr als 400 Millionen (!!)  Gewinn netto gemacht. alle Achtung !!


und welche hannoverschen Politiker und Geschäftsleute sind eigentlich an dieser Firma beteiligt
 und wer bekommt Hanebuths Anteil, falls er nicht mehr zurückkommen sollte??........

 das weiß wahrscheinlich nur Hanebuths RA, Götz von Fromberg, der als renommierter Wirtschaftsanwalt mit ziemlicher Sicherheit alle Verträge für diese Firma ausgearbeitet
haben dürfte. bei diesem Fromberg laufen sowieso alle Fäden zusammen. Fromberg hat
 Hanebuth zu dem gemacht, was er heute ist, ein schwerreicher Häftling in einer
 Einzelzelle in Cadiz....

Fromberg ist sozusagen der Doktor Frankenstein Hannovers, der in seinen Kellergewölben in Hannover-Döhren das Monster Frank Hanebuth geschaffen hat. er hat nämlich Hanebuth vor
 knapp 30 Jahren kennenglernt als dieser gerade angefangen hatte, im Steintor zu arbeiten. damals war Fromberg schon ein gestandener und wohlhabender Anwalt und Hanebuth ein unbedarfter 20-Jähriger. Fromberg hätte Hanebuth also empfehlen können, woanders zu arbeiten, er hätte ihm von einer Karriere im Milieu abraten können, aber nein, er sah seinen Vorteil, einen formbaren und leicht zu beeinflussenden Handlanger im lukrativen Rotlichtbezirk von Hannover zu haben.

und genau darum hat er sich wahrscheinlich dem Schicksal Frank Hanebuths angenommen und all dessen Deals und Machenschaften mit anwaltlicher Hilfe begleitet. wahrscheinlich hat er selbst mit Hilfe von Hanebuth auch entsprechend gewinnbringende Investitionen im Rotlicht-Milieu getätigt. und gleichzeitig hat er sein extensives Netzwerk aufgebaut und Hells Angels Hanebuth in die bessere Gesellschaft eingeführt, mit ziemlicher Sicherheit auch damals schon mit bestimmten Hintergedanken (siehe oben).......



Fromberg hat auch im Jahr 1999 mit einem Schreiben an die Stadtverwaltung die Übernahme des Rotlichtbezirks durch die Hells Angels unter Führung von Frank Hanebuth initiiert. davon will er heute allerdings nichts mehr wissen. das entsprechende Schreiben liegt allerdings der investigativen Journalistin Christine Kröger aus Bremen vor.  und zwei vom LKA Niedersachsen nach jahrelangen Recherchen angestrebte Klagen gegen Hanebuth UND Fromberg (wegen Geldwäsche !!)
wurden vom hannoverschen Staatsanwalt Uwe Görlich verhindert. diesem Mann wurden dann
später Kontakte zum Rotlicht-Milieu nachgewiesen. und danach ließ man dann seitens der
 Behörden Hanebuth und Fromberg schalten und walten wie sie wollten. bis zum ominösen
Jahr 2011 !!


Hanebuths Nähe zur Politik und der großen Wirtschaft ist ihm zum Schluss allerdings zum Verhängnis geworden. und offensichtlich sein Vertrauen zu Götz Werner von Fromberg, dem
 größten Strippenzieher und eigentlichem Paten von Hannover. dieser enge Schröder-Freund hat Hanebuth zum millionenschweren Unternehmer gemacht und dieser Mann hat ihn am Ende offensichtlich fallen lassen, weil er dem hannoverschen Establishment zu gefährlich geworden war. dadurch wurde tatsächlich aus dem Doktor Frankenstein Hannovers, Götz von Fromberg, dem skrupellosen  und geldgeilen Erschaffer von Frank Hanebuth, auch noch dessen eigentlicher Totengräber !!


apropos Totengräber:  Michael Schwarz, der Rocker aus Bayern und schon erwähnte Initiator der Online Petition zur Freilassung von Frank Hanebuth, geht übrigens davon aus - so hat er mir in
einem längerem Gespräch mitgeteilt -, dass Hanebuth sein Gefängnis in Spanien nicht lebend
 verlassen wird.    dafür wüsste er zu viel !!......


 
aber so ein Schicksal würde ich persönlich noch nicht einmal Herrn Hanebuth gönnen.
   aber diverse hohe Herren in Hannover mit ziemlicher Sicherheit schon.....





         MfG. Carsten Schulz......
politischer Aktivist und Bürgerrechtler...



und falls ich eines Tages tot in der Gosse gefunden werde, dann war das kein Unfall...
glaubt das bloß nicht !!.......




und wer mein politisches Engagement, meinen Kampf für mehr Demokratie und Bürgerrechte und natürlich meine daraus resultierenden diversen juristischen Verfahren unterstützen möchte, den bitte ich hiermit um eine wie auch immer geartete Spende

 jeder Betrag, auch nur 5 oder 10 Euro, helfen mir, mich weiterhin intensiv politisch
 engagieren und mich juristisch verteidigen zu können...


Carsten Schulz    Commerzbank Hannover     Kontonummer:  0590625000

   BLZ:    250 400 66     Stichwort:    Wir sind das Volk.......